Mittwoch, 16. Januar 2019
30.01.2019

Auftaktveranstaltung "Kulturweg in Eßfeld"

Wir wollen die Besonderheiten von Eßfeld herausfinden, auch weniger bekannte „Schätze“ heben und diese Einheimischen sowie auch Besuchern präsentieren.

2017 wurde der 1. Kulturweg „Weiß der Geyer“ in der Gemeinde Giebelstadt eröffnet. Er führt von Giebelstadt nach Sulzdorf und Ingolstadt. Im Jubiläumsjahr von Eßfeld und Giebelstadt, in 2020, sollen diese beiden Gemeindeteile verbunden werden. Schwerpunkt dabei soll Eßfeld sein.

Der Projektleiter des Archäologischen Spessartprojekts (ASP), Herr Dr. Gerrit Himmelsbach, wird in das Thema im  Rahmen eines Informationsabends am

Mittwoch, 30. Januar 2019 um 19.30 Uhr im Bürgerheim Eßfeld

einführen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein! Ihre konkreten Anregungen und Vorschläge können an diesem Abend schon eingebracht werden. Schauen Sie auch vorbei, wenn Sie neugierig sind und sich zunächst über das Vorhaben informieren möchten. Wir freuen uns auf Sie!

 

Die Veranstaltung ist Teil des Allianzprojekts „Kulturwegenetz im Fränkischen Süden“. Unter diesem Dach wurden bereits die Kulturwege in Giebelstadt, Riedenheim, Tauberrettersheim/Schäftersheim und Bieberehren initiiert und eröffnet.