Donnerstag, 21. Juni 2018

"Mitfahrer-Bänkle" für den Fränkischen Süden

Der Fränkische Süden bekommt "Mitfahrer-Bänkle"

(14.03.2018) Die Idee hinter der Mitfahrerbank ist die Schaffung eines zusätzlichen Mobilitätsangebotes für den südlichen Landkreis Würzburg. Jedoch ist auch klar, dass dieses Prinzip nicht die originären Aufgaben des ÖPNV ersetzen kann und soll. Das Konzept der Mitfahrerbank erfüllt mehrere Aufgaben: Neben der einfachen und spontanen Möglichkeit, von A nach B zu gelangen, ist die Mitfahrerbank ein Ort der Kommunikation, dient der Nachbarschaftshilfe und vermindert Einzelfahrten.

Das Prinzip ist gänzlich einfach und schnell erklärt: Ich setze mich auf das „Mitfahrer-Bänkle“ und signalisiere so, dass ich mitgenommen werden möchte. Jetzt warte ich bis ich angesprochen werde, wohin ich mitgenommen werden möchte. Autofahrer und Mitfahrer klären den Zielort ab und los geht’s!

Das Netz des „Mitfahrer-Bänkle“ wird sich über das gesamte Allianzgebiet erstrecken. Die genauen Standorte der Bänke finden Sie künftig hier. Die Umsetzung des Projektes ist für den Frühsommer 2018 geplant.