Samstag, 18. November 2017

Allianz Fotowettbewerb - Die schönsten Motive zwischen Main und Tauber

Abschluss des Fotowettbewerbs der Allianz Fränkischer

Gleich zwei Fotos einer Fotografin wurden auf den ersten Platz gewählt. Die Gewinnerin darf sich auf damit auf einen Rundflug über das Allianzgebiet freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Auch bei der zweiten Prämierungsrunde hatte es die Jury nicht leicht. So standen im Vergleich zur ersten Bewertung noch mehr Bilder zur Auswahl, die nahezu alle den Titel „Schönstes Motiv zwischen Main und Tauber“ hätten erhalten können.

Nach mehreren Auswahlrunden fiel die Entscheidung letztendlich auf folgende Bilder bzw. Fotografen:

1. Preis für die Bilder „Frühlingsaussichten“ und „Brunnenperlen“ von Ricarda Hnida

2. Preis für „Fränkischer Bildstock“ von Karl-Heinz Schmid

3. Preis für die Bilder „Ku(h)nst mit Herbstblättern nach frostiger Nacht“ und „Mohnelfe mit filigranem Kragen“ von Hermann Diedrich

Die Allianz Fränkischer Süden gratuliert den Gewinnern und wünscht viel Spaß mit den Preisen!

Auch bei allen weiteren Teilnehmern möchte sich die Allianz herzlich bedanken. Die große Anzahl an unterschiedlichen Motiven zeigt, wie vielfältig und idyllisch der ländliche Raum sein kann.

1.Platz: "Brunnenperlen", Ricarda Hnida
1. Platz: "Frühlingsaussichten", Ricarda Hnida
2. Platz: "Fränkischer Bildstock", Karl-Heinz Schmid
3. Platz: "Ku(h)nst mit Herbstblättern nach frostiger Nacht", Hermann Diedrich
3. Platz: "Mohnelfe mit filigranem Kragen", Hermann Diedrich
 

Folgend eine kleine Auswahl der eingegangen Motive:

"Apfelblüte vor dem Reichenberger Schloss", Wolfgang Reble
"Behütetes Röttingen", Hartmut Müller
"Gollachtal", Karl-Heinz Schmid
"Kirche in Allersheim", Peter Knoblauch
"Schafe vor der Baldersheimer Kapelle", Max Salinger
"Taubertalblick", Winfried Ort
"Vier Türme und sechs Räder", Arnold Fleischmann
 
 
2. Platz: "Pferde September 2013" von Iris Kaulbersch
2. Platz: "Kirche St. Georg in Herchsheim" von Peter Knoblauch
1. Platz: "Rosa Taubernebel" von Karl-Heinz Schmid

Die Gewinner der ersten Preisverleihung

Die Allianz Fränkischer Süden gratuliert den ersten drei Gewinnern des Fotowettbewerbs "Die schönsten Motive zwischen Main und Tauber"

1. Platz: "Rosa Taubernebel" von Karl-Heinz Schmid, Preis: 1x Übernachtung im Jakobsturm Röttingen

2. Platz: "Pferde September 2013" von Iris Kaulbersch, Preis: 2x Karten für eine Veranstaltung im Allianzgebiet nach Wahl

2. Platz: "Kirche St. Georg Herchsheim" von Peter Knoblauch, Preis: 2x Karten für eine Veranstaltung im Allianzgebiet nach Wahl

 

Vielen Dank auch an die Jury, bestehend aus:

Bürgermeister Robert Melber, Aub

Bürgermeister Björn Jungbauer, Kirchheim

Bürgermeister Helmut Krämer, Giebelstadt

Gerhard Meißner, Redakteur der MainPost

Judith Menth, Fotografenmeisterin, Fotostudio Menth, Aub

Kriterien und Ablauf

Die Motive sind frei wählbar (Landschaft, Kultur, Sehenswürdigkeit, Gebäude, Feste, usw.), sollen aber einen Bezug zur Region bzw. Wiedererkennungswert haben. Motive aus den verschiedenen Jahreszeiten sind dabei ausdrücklich erwünscht.

Die Teilnehmer können ihre Fotos digital entweder per E-Mail (sebastian.grimm(at)giebelstadt(dot)de) oder auf CD an die Allianz senden oder in ihrer Gemeinde abgeben. Dabei werden nur die Bilder zur Auswahl der Preisverleihung aufgenommen, welche die festgelegten Mindestkriterien (s.u.) erfüllen.

Für jedes Quartal werden dann die jeweils drei schönsten Motive von einer ausgewählten Jury prämiert!

Der Projektzeitraum beginnt im Juli 2015 und läuft ein Jahr. So haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, jede Jahreszeit im Bild einfangen zu können.

Kriterien für Abgabe der Fotos:

  • Pro Teilnehmer maximal vier Bilder, aber nur eins pro Jahreszeit (Jan. – März; April – Juni; Juli – Sept. ; Okt. – Dez.)
  • Qualitätsanforderungen: > 300 dpi (Vergrößerungen und Ausdrucke sollen möglich sein)
  • Die Bilder sollten möglichst im Aktionszeitraum aufgenommen worden sein, die Abgabe von Bildern aus dem Zeitraum der letzten zwei Jahre ist aber möglich (Keine historischen Fotographien!)
  • Informationen zu :
    • Ort (Gemeinde, Gemarkung, ggf. Anlass)
    • Datum & Aufnahmezeitpunkt
    • Motivname
    • Ggf. Spezifikation der Aufnahme (Objektiv, Blende, Belichtung, usw.)
    • Ggf. Begründung zur Auswahl des Motivs
  • Möglichst originale Aufnahmen (keine Nachbearbeitung mit Photoshop od. ähnl.), schwarz/weiß, Sepia oder andere Standard-Aufnahmeprogramme aber erlaubt
  • Zustimmung zur späteren Verwendung und Veröffentlichung der Bilder durch die Allianz mit Angabe von Fotografen, Jahr und Motivname

Kriterien der Bewertung:

  • Wahl bzw. Aufnahme des Motivs (objektive Bewertung)
    • Bildqualität
    • Blickwinkel
    • Belichtung
    • Atmosphäre
  •  Subjektiver Eindruck:
    • Wirkung der Aufnahme auf Betrachter
    • Aussagekraft des Bildes
    • Wiedererkennungswert des Ortes bzw. der Gemeinde
    • Bezug zur Region
Ortsansicht Kirchheim (Bsp.)
Weinberg Röttinger Feuerstein (Bsp.)
Zobelschloss Giebelstadt (Bsp.)